Hausarztzentrum und Impfzentrum in Rellingen
CORONA-VIRUS IMPFUNG

CORONA-VIRUS IMPFUNG

Zur Eindämmung der Pandemie, sind wir als Ihre Hausärzte bemüht, jedem ein
Impfangebot zu machen. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten und um
das Procedere zu vereinfachen, bitten wir um Ihre Mithilfe:

• Wenn Sie geimpft werden möchten, senden Sie uns eine Email an
nolte@hz-rellingen.de mit dem Betreff "Corona-Impfung", Nennen Sie uns darin
bitte Ihre Rufnummer, Geburtsdatum, Anschrift und mit welchem Impfstoff Sie
geimpft werden möchten.

An die von Ihnen verwendete Absendemail werden wir nach Prüfung ihrer Daten
und möglicher Priorisierungen eine Impfeinladung verschicken, solbald
genügend Impfstoff zur Verfügung steht und wir Ihnen einen Impftermin
anbieten können.

• Unsere Mitarbeiterinnen sind angewiesen, keine weiteren Auskünfte zur
Impfung am Telefon oder in der Praxis zu beantworten.

• Bitte sehen Sie von Anfragen zu Terminen, zur Impfung und den Impfstoffen
ab. Sie blockieren damit die lebenswichtige Versorgung von Patienten, die
akut erkranken und die Praxis aufgrund der Überlastung der Telefonleitung
nicht mehr erreichen können.

• Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir uns weiterhin an die
Priorisierung halten.

•Wenn Sie einen Termin durch uns erhalten haben, laden Sie sich bitte die
entsprechenden Dokumente (Aufklärungs- und Einwilligungserklärung) für den
mRNA- bzw. Vektorimpfstoff des RKI runter und bringen Sie diese ausgedruckt
und ausgefüllt zu Ihrem Termin mit.

Sie benötigen:

Ihre gültige Krankenversichertenkarte

Anamnese- und Einwilligungserklärung sowie das Aufklärungsmerkblatt
für den Vektorimpfstoff  (AstraZeneca bzw. Johnson&Johnson)
oder für den mRNA-Impfstoff (Biontech/Pfizer bzw. Moderna)
Falls Sie unsicher sind, welcher Bogen für Sie zutrifft, füllen Sie sie bitte für beide Impfstoffarten aus und bringen diese unterschrieben mit.

Ihren Impfausweis (falls vorhanden)


 Links zum Corona-Virus

Gute Patienteninformationen bietet die Deutschen Gesellschaft für
Allgemeinmedizin ( <https://www.degam.de/> www.degam.de).

Weitergehende Informationen finden Sie über das Robert-Koch-Institut
<https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html>
(www.rki.de/.../nCoV.html)

und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
( <https://www.infektionsschutz.de/> www.infektionsschutz.de).

und die 116117
( <https://www.116117.de/de/coronavirus.php>
www.116117.de/de/coronavirus.php )



Ernährungsmedizin

Das Ziel der Ernährungsmedizin besteht:

  • in der Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von ernährungsbedingten Erkrankungen (Fettsucht, Diabetes mellitus, Hyperlipoproteinämie, Hypertonie, Gicht, Fettleber etc.).
  • In der Behandlung von Krankheiten die auf Ernährungstherapie ansprechen (Niereninsuffizienz, Leberinsuffizienz, Magen-Darm-Krankheiten, Osteoporose etc.)
  • In der Behandlung krankheitsbedingter Fehlernährungen (Infektionen, Tumorerkrankungen, Anorexie, Alkoholismus, etc.)
Eines der klassischen Anwendungsgebiete der Ernährungsmedizin ist die Behandlung von Übergewicht.

Sie möchten abnehmen? – Bitte sprechen Sie uns an

Vergebliche Versuche der Gewichtsreduktion lassen uns verzweifeln. Abgebaute Pfunde sind durch den bekannten JO-JO-Effekt schnell und meist vermehrt wieder „auf den Hüften“.

Wir möchten mit Ihnen zusammen ein gesundes neues Ernährungsbewusstsein erarbeiten und dadurch eine deutliche Gewichtsreduktion und ein neues Lebensgefühl erzielen.

Die Waage sagt nur die halbe Wahrheit!

Für eine vernünftige Gewichtsreduktion ist die Bestandsaufnahme der Körperzusammensetzung unerlässlich. Mittels der bioelektronischen Impedanz-Analyse (BIA) wird Ihre persönliche Körperzusammensetzung gemessen und durch ein spezielles Computerprogramm ausgewertet.

Ermittelt werden:

  • Körperzellmasse
  • Wasser
  • Fett

Menschen unterscheiden sich nämlich in Ihrer Körperzusammensetzung und somit Ihrer Stoffwechselsituation. Aufgrund der individuellen Messergebnisse erhalten Sie Ihr persönliches Abnehmprogramm und die richtige Empfehlung zur Ernährungsumstellung.

Lernen Sie, richtig zu essen – wir helfen Ihnen dabei!

Sie können nur abnehmen, wenn Sie richtig essen. Wenn Sie hungern, reduzieren Sie ungewollt Muskelmasse. Weniger Muskeln bedeuten weniger Kalorienbedarf; jedes „Zuviel“ wird daher in Form von Fett gespeichert. Wir möchten mit Ihnen zusammen ein gesundes neues Ernährungsbewusstsein erarbeiten und dadurch eine deutliche Gewichtsreduktion und ein neues Lebensgefühl erzielen.

Unser Programm läuft über 12 Wochen und beinhaltet:

1. Ausführliches ärztliches Gespräch mit Festlegung Ihres persönliche Zieles
2. Bestimmung der Ausgangsituation (Größe, Gewicht, Taillenumfang, Vorgesichte)
3. Individuelle Umsetzung der im Gespräch festgelegten Ziele durch intensive Auseinandersetzung mit den Kalorien
4. Wöchentliche Erfolgskontrolle und ärztliche Therapieanpassung in der Praxis

Besuchen Sie einen unserer unverbindlichen, kostenfreien Infoabende!

Ernährungsmedizin